Mittwoch, 6. Dezember 2017

Nikolauswichteln



Hallo am 6. Dezember... 
am Nikolaustag
Heute endlich ist es soweit und ich darf mein 
Nicolausgeschenk
(das hier schon seit mindestens 5 Tagen wartet auspacken)
auspacken.
Dieses Jahr habe ich, wie schon seit einigen Jahren, 
wieder beim 
Nikolauswichteln  by Niwibo Nicole
mitgemacht

und beschenkt wurde ich wieder von 

Heidi ich glaube du kennst meine Adresse schon auswendig...
ich 
hingegen durfte
beschenken

Als ich die erste Päckchenschicht entfernt hatte
presentierte sich das Päckchen so
schaut einmal her, 
wie hübsch das ist,
und mit wieviel liebe 
Heidi es eingepackt hat



und diese wunderschöne handgemachte Postkarte

Ja, Mädels ich glaube ich habe euch jetzt genug auf die Folter gespannt
das war drin:

ein Magnet mit diesem tollen Spruch
und es hat auch schon seinen Platz in der Küche gefunden
und dieser Stern...
ich konnte meinen Augen nicht trauen...

Liebe Heidi, du kannst nicht glauben was für eine 
grosse Freude du mir bereitet hast...
Dankeschön!!!


... und du hast vollkommen Recht
"Schenken heisst, einem anderen etwas geben, was man am liebsten selber behalten möchte"

und mit diesem wunderschönen Bild verabschiede ich mich jetzt

Wünsche allen noch einen schönen Nikolaustag,
und ein Dankeschön auch an Nicole die jedes Jahr diese Aktion organisiert.

Bis bald 
Silvana


Übrigens und im Brief hat mir Heidi unter anderem dieses Gedicht aufgeschrieben..., 
Ich finde es so schön, dass ich es mit euch teilen möchte


Im Wald 
Im Wald da steht es Hüsli
im Wald hetz viele Bäum.
Uf einmal lüttes Glöggli,
der Samichous chunt hei.

Er chunt vo vielne Chinder,
er chunt vo mängem Huus.
Si Jack isch leer vom schänke,
und Äpfel sind all drus.

Im Tannewald ises fischter,
im Tannenwald hets Schnee.
Am Himmel lüchte Stärntli,
sisch Wyehnachtszyt juhee


Samstag, 2. Dezember 2017

Shabby-Engel

 Ist bestimmt nicht jedermann Sache,
aber ich habe mich in diese Engel versucht.
Habe ihn letztes Jahr in einer italienischen Zeitschrift beim durchblättern gesehen,
und mich direkt in ihn verliebt.
...musste nur noch die Zeitschrift finden
hier im VIVERE COUNTRY 2016
Erst dachte ich, dass es ein alter Stoffengel sei, so von früheren Zeiten...
aber
beim näherem durchlesen habe ich gemerkt, 
das doch einige dürftige Angaben zur Realisierung dastanden
(hätten sie sich aber auch sparen können)
habe mir so frei nach Fantasie ein Engel-Modell ausgeschnitten
auf groben Leinenstoff aufgetragen...
drumherum mit der Nähmaschine genäht und unten offen gelassen
(muss man ihn ja auch ausstopfen)
... ein altes Marken T-Shirt mit Seidenvolant
zerschnippelt...
passend zum Körper gerafft
und 
am Körper genäht
Mein Mann meinte, es wären Rugby-Schultern...
der erkennt nicht das es Flügel sind... SCHREI
Also habe ich noch mit zwei Nähten nachgeholfen 
die "Krone" mit einem Metalldraht gehäkelt
und auf dem Kopf genäht,
damit der Engel später nicht seinen Heiligenschein verliert ;0)
auf den Flügeln kleine Perlen drauf genäht






und nach Lust und Geschmack dekorieren

So das sind sie...
Sieht ein bisschen nach Tilda aus
und sicherlich nicht jedermann Geschmack...
Aber es sollte ein ja bisschen shabby aussehen

Behalte nur einen davon und der andere wird einer lieben Freundin verschenkt.
Hoffe nur ich habe ihren Geschmack getroffen, sind habe ich ein Problem...
Oder eher sie?

Wünsche allen morgen einen schönen 1. Advent

So sieht mein Adventskranz dieses Jahr aus


Tschüss
Silvana

Sonntag, 26. November 2017

Weihnachtskarten mit Schmuckperlen



Habt ihr noch Lust auf selbstgemachte Postkarten?
Sehr einfach und schauen toll aus.
Natürlich bin nicht ich auf diese Idee gekommen, 
sondern ich sie auf Pinterest gesehen


Dazu brauchst du: 
- eine Postkarte 
- Kleber
- Schmuckperlen 
(die hab' ich vor ein paar Jahren mal beim Aldi gekauft)
- schwarzen Stift oder Füller

ich glaube mehr braucht man dazu nicht sagen


und es wird jetzt hier verlinkt

Wünsche allen einen wunderschönen Sonntag

Bis bald 

Silvana

Mittwoch, 22. November 2017

Weihnachtskarten mit Pailletten



Hallo Mädels, 
es geht wieder los mit 
den Weihnachtsbasteleien.
Eigentlich bin ich dazu inspiriert worden 
als ich die schönen Weihnachtskarten von 
gesehen habe.
Mir kam da so eine Idee, die ich vor ganz vielen Jahren gemacht habe.
Früher habe ich jedes Jahr Weihnachtskarten gebastelt und 
seit den Kindern, Arbeit und vor allem der Digitalpost ist das ein bisschen 
rarer geworden.
Besser gesagt, eigentlich habe ich immer irgendwelche Ideen auf den letzten Drücker 
und dann wird es mit der Zeit ein wenig  sehr knapp 

Das brauchst du dazu:
-goldenen Stickfaden
- leere Karten
- Nadel
- schönes Bastelpapier
- Schere (grins)
- Pailletten (ich habe dazu die Tilda-Pailletten benutzt)


 die Hälfte eines x-beliebigen Tannenbaumes ausschneiden
(habe ihn auf ein leeres Blatt vorher aufgezeichnet)
auf ein schönes Bastelpapier oder Geschenkpapier aufzeichnen
und ausschneiden
auf eine leere Karte aufkleben
Pailletten auffädeln und auf die 
Karte aufnähen
soll halt eine Ghirlande werden
innen schaut's dann so aus
und damit man die Innenfarden nicht sieht einfach ein
Blatt weisse Papier reinkleben
(meist mit den Karten schon dabei)
Da mir das Ganze ein bisschen doch zu leer auf der Karte war,
habe ich noch ein bisschen gestempelt


Ich glaube dieses Jahr bekommt jeder rechtzeitig von mir eine 
Weihnachtskarte!

Das wird jetzt
bei 
 verlinkt.

Wünsche allen einen wunderschönen Nachmittag

Bis bald

Silvana

Donnerstag, 16. November 2017

Perlensterne


Braucht noch jemand eine nette Bastelidee zur Vorweihnachtszeit?
Diese  Perlensterne habe ich letzte Woche gemacht

Sind sehr einfach zu basteln 

dazu brauchst du:
und nun Schritt für Schritt...










finde das Ganze darf schon etwas gröber wirken, 
soll ja ein bisschen "shabby" aussehen

Das sind sie geworden
Natürlich kann man alle Perlen einarbeiten die man will oder die man daheim hat.

Finde sie sehr originell als Päckchenanhänger
oder
als Baumschmuck.

Und was macht ihr gerade so?
Seit ihr auch am basteln?

Wünsche allen einen schönen Tag

Silvana